Wie schon letztes Jahr gab es zu Halloween ein Training der besonderen Art.

Pauline und Elisa hatten sich ein Schießspiel um Geister und Geisterjäger ausgedacht. Die Teilnehmer wurden in 2 Gruppen eingeteilt, die Regeln erklärt, und los ging es.

Die Ziele waren von der gruseligen Art. Ein Treffer gab die Chance, den Aufenthalt eines Geistes zu erraten und ihn zu verscheuchen.

Und zum Abschluss gab es wieder Selbstgebackenes. Jeder hatte irgendetwas dabei, und alle langten kräftig zu.

Text und Fotos: H.-P. Späth

Halloween 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.