Vereinschronik von 1958 bis heute

Am 19. Dezember 1958 gründeten Karl Hutter, Karl Raab, Gerd Schlabach, Bruno Orf, Klaus Jurkovics und Theo Lück die Schützengilde Feldkirchen 1958 e.V.
Zum Ersten Vorsitzenden wurde Kal Hutter gewählt.

  • 1959: Der erste König in der Vereinsgeschichte der SGi Feldkirchen 1958 e.V. wurde Bruno Orf.
  • 25. April 1961: Die Schützengilde Feldkirchen ist beim Amtsgericht als „eingetragener Verein“ eingeschrieben. 1963: Grundsteinlegung des Schießstandes.
  • 17. Juli 1965: Einweihung des Schießstandes (zuvor wurde in der Gastwirtschaft Klein in Gönnersdorf geschossen).
  • 1967: Fertigstellung des Küchenhauses
  • 1968: 10 Jahre Schützengilde Feldkirchen
  • 09. Januar 1970: Die Sgi schreibt zum ersten Mal schwarze Zahlen.
  • 1976: Wasseranschluss Schützenhaus
  • 1977: Anbau Schützenhaus
  • 1978: 20 Jahre Schützengilde Feldkirchen (vom 03. bis 05. Juni auf dem Festplatz in Wollendorf)
  • 1980: Im Vorstand der Gilde ist erstmals eine Frau (unsere Birgit Schachner)
  • 1982: Errichtung des Grillplatzes, Ebnung des Geländes hinter dem Vereinsgebäude
  • 1983: 25-jähriges Vereinsjubiläum
  • 1988: Hans-Werner Jäckle wird Bezirkskönig
  • 1989: Beantragung der Gemeinnützigkeit
  • 1990: Die 1. Schützentour mit dem Bus nach Natz (Südtirol)
  • 09. Juni 1990: Fahnenweihe im Hofe der „Burg“
  • 1994: Grillüberdachung
  • 1996: Befestigung des Geländes mit Verbundsteinpflaster
  • 1999: 10. Schützentour
  • 2004: 15. Schützentour
  • 2006: Bau eines Bogenstandes
  • 2008: 50 Jahre SGi Feldkirchen
  • 2010: 1. Gemeinsamer Königsball
  • 2014: 25. Schützentour
Impressum